Berlin und Peking feiern in diesem Jahr das 25. Jubiläum ihrer Städtepartnerschaft. Zu diesem Anlass haben der BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. und der Chinesische Fotografenverband 80 Fotografien zum Thema „Geschichten aus China“ ausgewählt, darunter auch Werke des BFF-Vorsitzenden Klaus Mellenthin, des berühmten deutschen Fotografen Thomas Billhardt, des stellvertretenden Vorsitzenden des Chinesischen Fotografen-Verbands LIU Jun und des Direktors des Literatur- und Kunstverbands Zhengzhou XU Daqing. Die Fotografen präsentieren durch ihre Bilder verschiedene Blickwinkel auf China.

Ausstellungszeitraum: 14.-19.05.2019
Eröffnung: Dienstag, 14.05.2019, 19:00-21:00 Uhr
Eröffnungsfeier: Dienstag, 14.05.2019, 17:30
Ort: BIKINI Berlin, 2. Etage, Budapester Str. 38-50, 10787 Berlin
Eintritt: frei (zur Eröffnung mit Einladung)
Ihre Anmeldung erbitten wir über reservation@bambuspforte.de. Sie erhalten dann eine Gästekarte.
Mehr Info >>

Der Yunju Tempel liegt in der Region Fangshan südwestlich von Peking. Er ist bekannt für seine Sammlung von 14278 Stein-Sutras. Auf einer Fläche von insgesamt 2 km² gibt es nicht nur den Tempel selbst zu bestaunen, sondern auch mehrere Berghöhlen, die den Sutras jahrhundertelang als Versteck dienten, sowie Pagoden aus der Tang- und der Liao-Dynastie. Am 15.05.2019 wird der Yunju Tempel mit einer Ausstellung zur Geschichte und Kultur des tausendjährigen Tempels nach Berlin kommen. Es ist das erste Mal, dass die faszinierende Geschichte des Tempels für ein deutschsprachiges Publikum zugänglich sein wird.

Ausstellungszeitraum: 13.-16.06.2019
Ort:
Eintritt: frei
Mehr Info >>

Die frühsten Harfen und Lyren stammen aus der Zeit um 3500 v. Chr. und waren vermutlich von den Sumerern entwickelt worden. Seitdem hat sich das Instrument immer weiter verbreitet und verändert. In Europa ist unsere heutige Harfe das Ergebnis dieses Jahrtausendelangen Prozesses, in China ist schon einige hundert Jahre vor Christus die sogenannte Konghou entstanden. Für das diesjährige Festival wird die berühmte Konghou-Spielerin CUI Junzhi zusammen mit der Berliner Harfenistin Jessyca Flemming ein Konzert geben, bei dem diese beiden unterschiedlichen und doch verwandten Instrumente zusammen erklingen. Unterstützt werden sie dabei von vier angesehenen Musikerinnen des Chinesischen Musikkonservatoriums in Peking.

Zeit: Mittwoch, 15.05.2019, 19-21 Uhr
Ort: Pfefferberg Theater, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin
Eintritt: 15€/9€
Reservierung: reservation@bambuspforte.de
Eintrittskarten: an der Abendkasse oder im Vorverkauf, oder über Hotline: +49 30 93 93 58 555
Mehr Info >>

Der Historiker Yuval Harari erläutert in seinem 2013 erschienenen Bestseller „Eine kurze Geschichte der Menschheit“, dass sich menschliche Kulturen in einem Prozess der Vereinigung befinden, wobei nicht eine Kultur alle anderen dominiert, sondern vielmehr Charakteristiken verschiedener Kulturen mehr und mehr miteinander verschmelzen.

Der Veranstalter Bambuspforte e.V. und der Verlag „Dokumentationen zeitgenössischer chinesischer Kunst“ präsentieren 40 Werke von 20 Künstlerinnen und Künstlern, die interessierten Besuchern Einblicke in die „Vielfalt der Vereinigung, Entwicklung und Veränderung“ bieten.

Ausstellungszeitraum: 17.-18.05.2019
Eröffnungsfeier: Freitag, 17.05.2019, 19 Uhr
Ort: me Collectors Room Berlin, Auguststraße 68, 10117 Berlin
Eintritt: frei
Mehr Info >>

Ulrich Sollmann liest aus seinem 2018 erschienenen Buch, das Einblicke in die historisch und traditionell geprägte Psyche Chinas gewährt. Basierend auf eigenen Reiseerfahrungen schildert der Autor in seinem Buch alltägliche Szenen des chinesischen Lebens und skizziert verschiedene Bewegungs- und Begegnungsräume der Menschen. In persönlichen und bildhaften Schilderungen zahlreicher Begegnungsszenen und virtueller Kontakte veranschaulicht er nicht nur typische Verhaltensweisen, sondern auch den Facettenreichtum der Beziehungsgestaltung in China.

Zeit: Samstag, 18.05.2019, 16-18 Uhr
Ort: me Collectors Room Berlin, Auguststraße 68, 10117 Berlin
Eintritt: frei
Mehr Info >>

Die Bambuspforte möchte insbesondere auf die Abschlussveranstaltung „Meine Geschichten aus China“ hinweisen, zu der Berliner Liebhaber der Fotografie und Freunde Chinas eingeladen sind, eigene Fotos zu präsentieren, die sie persönlich als für China „typisch“ empfinden. Die Auswahl der Bilder wird vom deutschen Berufsverband für Fotografen und dem Chinesischen Fotografenverband getroffen. Wir laden Sie herzlich dazu ein, an der Abschlussfeier des Festivals teilzunehmen und den Geschichten aus China zu lauschen. Auch berühmte deutsche Fotografen wie Thomas Billhardt und der BFF-Vorsitzende Klaus Mellenthin werden zugegen sein und von ihren Erfahrungen beim Fotografieren in China berichten.

Zeit: Sonntag, 19.05.2019, 16 Uhr
Ort: BIKINI Berlin, 2.Stock, Budapester Str. 38-50, 10787 Berlin
Eintritt: frei
Mehr Info >>




IN KOOPERATION MIT


PARTNER


SPONSOREN